Dippold, Rüdiger


Rüdiger Dippold wurde am 16.10.1957 geboren. Studium für Kirchenmusik in Regensburg, anschließend Klavier und Kammermusik bei Kirsti Hjort von der Goltz an der Musikhochschule Würzburg. Weitere Studien bei Elza Kolodin, Freiburg und Kurse bei Thamás Vasary, Roberto Szidon sowie Ludwig Hoffmann. Eignet sich ein umfangreiches Repertoire mit Schwerpunkt auf Bach, Liszt, Chopin, Schumann, Rachmaninoff an. Dabei stellt er seine Klavierabende gern unter ein Motto (Orgelwerke für Klavier übertragen, Liszt-Rezitativ, Klavierkonzert im Anfang).

Joh. Seb. Bach, Leon Boellmann
Transkriptionen für Klavier
Interpret: Rüdiger Dippold (Klavier)
Bach, Händel, Paradies, Zach
Konzerte, Concertos, Concerti
Interpreten: Rüdiger Dippold (Klavier), Bamberger Kammersinfonie
Joh. Seb. Bach, Franz Liszt
Pianistische Impressionen
Interpret: Rüdiger Dippold (Klavier)